Zupfinstrumente

Musikschule Instrument Gitarre Gitarre:

Die Gitarre ist ein sehr populäres Instrument mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. In der Volksmusik, der Folklore, dem Jazz und der Popularmusik ist sie ebenso zu Hause wie in der ernsten Musik. Da sie kein typisches Orchesterinstrument ist, begegnet sie uns überwiegend als Soloinstrument oder in der Kammermusik.

Die Ausbildung an der Musikschule erfolgt auf der sogenannten "Konzertgitarre" und erfordert Ausdauer und eine gute manuelle Geschicklichkeit. Über das einstimmige Melodiespiel und dem Singen populärer Lieder mit Bassbegleitung, führt der Ausbildungsweg über die Mehrstimmigkeit zum Spiel der anspruchsvollen alten und neuen Originalliteratur. Fortgeschrittenen Schülern/Innen bietet sich die Möglichkeit, in den Zupforchestern der Musikschule mitzuspielen. Für die "Kleinen" stehen Leihinstrumente in verschiedenen Größen zur Verfügung.


Musikschule E-Gitarre E-Gitarre / E-Bass:

Der Unterricht auf der E-Gitarre und dem E-Bass widmet sich von Anfang an der Pop-, Rock- und Jazzmusik. Die Greiftechnik der linken Hand unterscheidet sich gegenüber der normalen Gitarre, da das Griffbrett schmaler und abgerundet ist. Für den Anschlag wird ein Plektrum benutzt. Verschiedene Ensembles, insbesondere 2 Rockbands, laden auch hier zum gemeinsamen Musizieren ein. Leihinstrumente stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung.


Mandoline Mandoline:

Die Mandoline hat ähnlich wie das Akkordeon einen Ruf als Volksinstrument. Aber auch sie hat sich zu einem anspruchsvollen Konzertinstrument entwickelt. Es existiert eine reiche Auswahl an Originalliteratur und Bearbeitungen. Die Töne werden mit einem Plektrum erzeugt. Einzeltonanschlag und akkordisches Spiel bilden heute die Grundlage des Unterrichts. Leihinstrument stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung.