Vollzeitstelle Verwaltungsleitung Musikschule

Veröffentlicht am: 02.06.2021

Die Musikschule der Stadt Langenfeld Rhld. ist eine kommunale Einrichtung der kulturellen Bildung, in der ca. 50 Lehrkräfte rund 1.800 Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen unterrichten. Dabei nimmt die Kooperation mit anderen Bildungspartnern einen hohen Stellenwert ein. Zu den Schwerpunkten der Musikschule der Stadt Langenfeld Rhld. zählen insbesondere die Breiten- und Spitzenförderung und Ensemble- und Orchesterarbeit. Des Weiteren nehmen jedes Jahr Schülerinnen und Schüler erfolgreich am Wettbewerb Jugend musiziert teil.

Bei der Musikschule ist zum 15.06.2021 die unbefristete Planstelle (derzeit 39 bzw. 41 Wochenstunden)

 der Verwaltungsleitung der Musikschule (m/w/d)

- ausgewiesen nach Entgeltgruppe 9c TVöD / A10 LBesO NRW -

zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Grundsatzangelegenheiten im Bereich Verwaltung (Vertretung der Musikschule nach innen und außen, Entscheidungen in Grundsatzangelegenheiten)
  • Administrative Aufgaben (Erstellung von Ausschuss- und Ratsvorlagen, Beantwortung von Anfragen aus der Politik)
  • Kalkulation und Überwachung des Haushalts
  • Beantragung von Landesmitteln und Zuschüssen
  • Fortschreibung der Satzungen der Musikschule und Schulordnung
  • Durchführung des Anmeldeverfahrens von Teilnehmer/innen für die Musikschule
  • Unterrichtsverwaltung, Raumverwaltung und -planung
  • Lehrerverwaltung und Honorarabrechnung
  • Vergabeverfahren

Das Aufgabengebiet erfordert:

  • Die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (vormals gehobener Dienst) oder den Verwaltungslehrgang II
  • Sorgfältiges, eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten
  • Kenntnisse und möglichst auch Erfahrung im Bereich des kommunalen Haushalts-, Kassen-, Rechnungswesens
  • EDV Kenntnisse (Office Anwendungen, insbesondere Word, Excel, Outlook)
  • ausgeprägtes Organisationsgeschick
  • Umsetzung des Dienstleistungsgedankens

Wünschenswert sind bereits Berührungspunkte im Bereich Kultur.

Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes und des bestehenden Gleichstellungsplans. Eine Bewerbung geeigneter schwerbehinderter Menschen ist erwünscht.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 25. Juni 2021 an den Bürgermeister, Referat Personalverwaltung, Konrad-Adenauer-Platz 1 in 40764 Langenfeld oder per Email an claudia.zillikens@langenfeld.de.

Kosten, die den Bewerberinnen und Bewerbern im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o.ä.), können leider nicht erstattet werden.

Für telefonische Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Steinsiek unter der Telefon-Nr.: 02173/794-4308 zur Verfügung.

Die Stellenausschreibung als Download finden Sie hier.